x
1. Tag: Ankunft in Simferopol-Transfer nach Jalta
     
krim_schwarzes_meer   Ankunft im Flughafen Simferopol. treffen mit deutschsprachige Reiseleitung. Transfer zum guten Hotel in Jalta. Zimerbezug, Abendessen, Übernachtung/Frühstück im guten Hotel.
     
2. Tag: Jalta und Umgebung
     
liwadija-palast   Nach dem Frühstück, Stadtbesichtigung und Besuch eines Bauernmarktes, als auch des berühmten Livadija-Palast, des Tschechov Museums, u.a. Gegen, 15:30 Uhr Abschluss der Besichtigungen. Abendessen, Übernachtung / Frühstück im Ihrem Hotel in Jalta.

     
3.Tag: Bachtschisaraj
     
bachtschissarai   Nach dem Frühstück, Abfahrt zur heutigen Besichtigung mit Spaziergang zum Uspenskij-Höhlenkloster, Tschufut-Kale, mittelalterliche Festungstadt (ein ziemlich langer Spaziergang zu der Höhlenstadt der Karaimen - da muss man sich bisschen anstrengen und sportliche Schuhe haben). Mittagessen in einem tatarischen Restaurant mit traditionellen Schmankerln. Danach Besichtigung des Khan-Palastes, eines der letzten Zeugnisse der islamischen Tataren-Kultur auf der Krim-Halbinsel. Vom Khan-Palast aus wurde einst das Khanat Krim regiert, vom 16. bis ins 18. Jahrhundet war er das Zentrum des Islam in der Ukraine. In den vergangenen Jahren wurde der ganze künstlerisch wertvolle Khan-Palast restauriert und glänzt nun wieder in orientalischer Pracht. Gegen 18:00 Rückkehr nach Jalta. Abendessen, Übernachtung/Frühstück im Hotel.
     
4.Tag: Jalta
     
Massandra_Front   Nach dem Frühstück, steht Ihnen den ganzen Vormittag zur freien Verfügung. Am Nachmittag Besichtigung des „Nikita-Gartens", etwa 230 Hektar groß und über 20.000 Pflanzenarten, darunter alleine 2.000 Rosensorten - die größte Rosensammlung der Welt zu sehen ist und „Massandra-Palastes", vom Zaren Alexander III, im französischen Stil des 17. Jahrhunderts, ein dreistöckiges, phantasievoll gestaltetes Jagdschloss errichtet. In der Sowjetzeit wurde das Schloss als streng bewachte Staatsdatscha des Zentralkomitees der KPdSU verwendet und Josef Stalin verbrachte hier seine Sommerferien. Seit Ende der Sowjetunion ist das Schloss zur Besichtigung freigegeben und seit 1961 von der längsten Trolleybus-Linie der Welt, zwischen Simferopol, Aluschta und Jalta, bedient. Abendessen mit traditionellen Gerichten im schönen Restaurant in Jalta. Übernachtung/Frühstück im Ihren Hotel.
     
5. Tag: Sevastopol
     
sevastopol   Nach dem Frühstück, Ausflug nach Sevastopol, erst seit 1994 für ausländischen Touristen eröffneten Stadt, ehemals stärkste Festung der Welt. Unterwegs, Besichtigung der Ruinen der antiken Stadt Chersones vonTaurien und der  Vladimir-Kathedrale, an der Küste gelegen und von reizvollen Buchten an der Küste gelegen und von reizvollen Buchten eingerahm. Weiterfahrt und Besichtigung der Hafenstadt mit Malakhov-Hügel und Stadtzentrum mit der Flaniermeile am Meer. Am Nachmittag, Besichtigung in Balaklava, mit einem Spaziergang auf der Promenade die reizvolle und geschichtsträchtige Bucht von Balaklava, schon in Homers Odyssee als Bucht ohne Sturm erwähnt. Besuch des deutschen Soldatenfriedhof in Goncharnoje. Rückfahrt nach Yalta. Abendessen, Übernachtung/Frühstück im Hotel.
     
6. Tag: Schwalbennest und Woronzowpalast
     
Swallow_Nest   Nach den Frühstück, Abfahrt zur Besichtigung der Schwalbennest, der Nachbau eines mittelalterlichen, mitteleuropäischen Rhein-Schlösschens. Es steht etwa 40 Meter über dem Meer auf einer Klippe, dem Myis Ai-Todor-Kap und ist Wahrzeichen für den Großraum Jalta. Zum Abschluss fFahrt nach Alupka und Besuch den wunderschön gelegenen Woronzow- Palast, im Tudorstil gebaut, besichtigen den Wintergarten und von der Terrasse des Palastes den einzigartigen Ausblick auf das Schwarze Meer. Anschliessend Weinverkostung in der Massandra-Weinkellerei. Rückfahrt. Galaabendessen mit Musik und Tanz im guten Restaurant in Yalta. Übernachtung/Frühstück im Hotel.
     
7. Tag: Abflug von Simferopol Richtung Heimat.
     
simferopolairport   Nach dem Frühstück, Zeit zur freien Verfügung und Shoppen, bzw. Transfer zum Flughafen Simferopol und Abschied von der ukrainischen Reiseleitung. Abflug von Simferopol Richtung Heimat.
     
Leistungen:    
     
  • 6x Halbpension im guten Hotel in Jalta.
  • Transfers und Transport mit  modernem Reisebus
  • ukrainische deutschsprachige Reiseleitung
  • Tatarisches Mittagessenim Umgebung Bachtschisaraj
  • Abendessen mit regionallen Schmankerln in Jalta (im Rahmen Halbpension)
  • Weinverkostung in der Massandra-Weinkellerei
  • Besichtigung laut Programm
  • Eintritte laut Programm
  •  Kofferservice
  • 1 Freiplatz bei 20 zahlenden Gästen.

Auf Anfrage erstellen wir Ihnen Angebote für den nach Simferopol.

     
 Gruppenpreis:    
pro Person im Doppelzimmer: ab 629,- EURO
Einbettzimmer-Zuschlag: ab 179,- Euro

Preise für kleinere Gruppen, bzw. Individual, auf Anfrage.

 
 
 
Booking / Info

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite

Joomla Forms makes it right. Balbooa.com