x
Agriturismo in Sardinien - Entdeckung des Norden Sardiniens ab 2 Personen durchführbar!

Info PDF

1. Tag – Sardinien

Ankunft in Olbia und Abfahrt entlang der weltberühmtesten Küste der Costa Smeralda. Besuch der schönsten Lokalitäten der Zone wie: Capriccioli, Porto Cervo, Romazzino und die Kirche Stella Maris. Weiterfahrt nach Palau und Überfahrt mit der Fähre nach La Maddalena. Besichtigung der Insel und des Garibaldi Museums in Caprera. Abends Rückfahrt nach Palau und ins Hotel Raum Olbia/Arzachena


2. Tag – Olbia/Arzachena - Cala Gonone

Frühstück im Hotel und Abfahrt nach Dorgali, wo man die tiefste Grotte Europas „ Ispinigoli“ besuchen kann. Weiterfahrt nach Cala Gonone. Von hier kann man eine kleine Kreuzfahrt zu den wunderschönen Stränden im Golfo von Orosei wie Cala Luna, Cala Mariolu, Cala Sisina (nur mit dem Boot erreichbar) und zu den Grotten des ”Bue Marino”. Am Abend Abfahrt in Richtung Norden und Übernachtung in Olbia/Arzachena.

3. Tag – Olbia/Arzachena - Tempio Pausania

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Tempio Pausania. Die Hauptstadt der Gallura, verdankt ihren Charme nicht nur ihrer schönen Position am Fuße des Limaramassivs, sondern auch dem erhabenen Anblick der die Altstadt schmückenden Granitfassaden und den umliegenden Wäldern. Ein sehr schöner Ausflug von Tempio aus ist di Fahrt zum Monte Limbara auf der Straße nach Vallicciola: das Granitmassiv reicht bis zu den 1359m der Punta Balistreri hinauf, von wo man einen herrlichen Panorama über ganz Nordsardinien genießt. Interessant ist ein Stopp in Aggius wo man ein ganz interessantes Museum besuchen kann: M.E.O.C. ein lohnenswerter Einblick in die sardische Lebensweise. Weiterfahrt nach durch die bekannte Mondlandschaft bis nach Castelsardo. Bummel durch die schmalen steilen Gassen und atemberaubenden Treppen von Castelsardo. Besichtigung der Kathedrale von Sant’Antonio Abate, der Kirche von Santa Maria (Aufbewahrungsort des ”Criltu Nieddu” ein Kruzifix mit schwarzer Christusgestalt, welches das älteste Sardiniens sein soll), des Schlosses und der von Wind und Wetter geformten Elefantenfelsen (domus de janas - Nekropole). Weiterfahrt nach Alghero. Übernachtung im Raum Alghero

4. Tag - Alghero

Bummel durch die bezaubernde Altstadt, die von einer noch teilweise erhaltenen Festungsmauer zur Meerseite hin geschützt wird. Besichtigung der Kirche von San Francesco und des Klosters, der Kathedrale S. Maria. Fahrt entlang der Küstenstrasse nach Porto Conte, Capo Caccia und dem Belvedere ” foradada”. Am Nachmittag fakultativer Bootausflug zur Besichtigung der Neptunsgrotte. Sehenswert sind Stintino (im Norden), ein kleines Fischerdorf bekannt für den wunderschönen Strand ”la Pelosa”. Übernachtung in Alghero im Raum Alghero.

5. Tag - Alghero - Santa Caterina di Pittinuri

Nach dem Frühstück Abfahrt über eine atemberaubende Küstenstrasse nach Bosa. Besichtigung der Kleinstadt Bosa. Dieses Städtchen von antikem karthagischen Ursprung liegt an der Mündung des Flusses Temo. Es vereinigt in sich die schönen, geordneten Strassen und Plätze des modernen Zentrums, eine Alle längs des Flusses und ein interessantes antikes Viertel, das sich an einem Hügel anschmiegt der vom mittelalterlichen Schloss von Serravalle beherrscht wird. Interessant zu Besichtigen ist: das Museum der Gerberei; die Kathedrale und der zwei Kirchen von Rio Alto und San Pietro Extramuros. Weiterhart nach Santa Caterina di Pittinuri. Übernachtung im Hotel.

6. Tag – Oristano - Nuoro

Am Vormittag Abstecher zur punisch-römischen Ruinenstadt von Tharros. Entlang dieser Küste hat man einige Gelegenheiten ist kristallklares Wasser zu springen. Vor allem der Strand von S’Archittu, Is Arutas und Mari Emi lohnen sich sehr. Ab frühen Nachmittag Abfahrt nach Nuoro. In der Altstadt stehen die interessantesten Gebäuden wie das Madonna delle Grazie Sanktuarium; das Museum sardischen Lebens und sardischer Volkstraditionen ; das Geburtshaus der Schriftstellerin und Nobelpreisträgerin für Literatur Grazie Deledda, in den alten Gassen des Santu Pedru Viertels. Am Abend Abfahrt nach Bitti/Nuoro. Übernachtung.

7. Tag – Bitti/Nuoro

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Mamoiada. Von Nuoro kann man leicht nach Mamoiada hin abfahren. Bekannt für seinen Karneval mit den charakteristischen „mamuthones“ und „issoccadores“ Masken bekannt ist. In Mamoiada kann man das Maskenmuseum besichtigen. Weiter nach Orgosolo mit seine berühmte der vielen Murales die die Wander der Altstadt dekorieren. Im Gebiet von Bitti ist die Besichtigung der archäologischen Ausgrabungen von Romanzesu sehr interessant. Die Ausgrabungsstätten gehören zu wichtigsten Sardiniens. Romanzesu wurde in der Bronzenzeit gegründet und ist als eine heilige Pilgerstätte des Altertums bekannt.

8. Tag Nuoro - Flughafen

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen.

 

Inkludierte Leistungen:

  • 7x Nächte in guten 3*/4* Hotels oder Pensionen (Unterkünften Kategorien Agritourismo!)
  • 7x Frühstück

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Eintritte in Museen, archäologische Statte
  • Andere Malzeiten, Getränke, Trinkgelder
  • Als was im Punkt “Inkludierte Leistungen” erwähnt wurde

Wichtige Informationen:

  • Vor oder nach der Rundreise kann man einen Aufenthalt am Meer buchen.
    Die Rundreisen haben eine dauern von 7 oder 14 Nächte. Die Touren können täglich das ganze Jahr starten.
     Es ist keine Mindesteilnehmerzahl nötig. 
  • Die Touren können mit Schiff aber auch mit eigenem PKW oder auch Flug + Mietauto kombiniert werden (sind nicht im Preis inkludiert, können auf Anfrage extra angeboten werden)
Preis pro Person im Doppelzimmer:
im Zeitraum 07.01.2019 - 04.05.2019: 459,- €

im Zeitraum 05.05.2019 - 25.05.2019: 489,- €
im Zeitraum 26.05.2019 - 29.06.2019: 559,- €

im Zeitraum 30.06.2019 - 27.07.2019: 579,- €

im Zeitraum 28.07.2019 - 03.08.2019: 639,- €

im Zeitraum 04.08.2019 - 24.08.2019: 649,- €

im Zeitraum 25.08.2019 - 31.08.2019: 639,- €

im Zeitraum 01.09.2019 - 05.10.2019: 559,- €

im Zeitraum 06.10.2019 - 23.12.2019: 489,- €

Ermäßigung für 3. Person ab 4 Jahren:  -10%

Einzelzimmer-Zuschlag auf Anfrage

 
Anfrage / Request / Solicitare

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite

Joomla Forms makes it right. Balbooa.com