x
1. Tag: Fahrt nach Belgrad
     
belgrad2   Fahrt über die Grenze nach Györ und weiter auf der Autobahn nach Budapest – entlang der ungarischen Puszta nach Kecskemet und Szeged – Novi Sad – Belgrad. Abendessen/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel in Belgrad.
     
2. Tag: Belgrad – Nis – Sofia
     
sofia3   Belgrad – bei einer Stadtrundfahrt am Vormittag lernen wir die Serbische Hauptstadt mit seinen Sehenswürdigkeiten, wie die Kathedrale des Hl. Sava, Altes und Neues Schloss, Residenz der Fürstin Ljubica und des Fürsten Milos usw. kennen – anschließend Weiterfahrt über Nis – Pirot nach Sofia. Abendessen/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel in schöner Hauptstadt Bulgarien.
     
3. Tag: Sofia – Rila-Kloster – Plovdiv
     
rila actual   Sofia – hier beginnen wir mit unserer bulgarischen Reiseleitung, die uns während unserer Rundreise durch Bulgarien begleitet, die Stadtrundfahrt mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten (Alexander Nevski Gedächtniskathedrale, Sophiakirche, Georgsrotunde – dem ältesten Kulturbau Sofias aus dem 4. Jahrhundert, Große Moschee, Historisches Museum usw.) nachmittags Fahrt zum Rila Kloster (das imposante Kloster aus dem 10. Jahrhundert ist der größte Klosterkomplex des Landes und gilt als Nationalheiligtum Bulgariens – das UNESCO Weltkulturerbe begeistert durch seine wunderschönen Wandmalereien und Holzschnitzarbeiten.) Weiterfahrt nach Plovdiv der „antiken Stadt“. Abendessen/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel in pitoresken Stadt Plovdiv oder Umgebung.
     
4. Tag: Plovdiv – Kazanlak im Tal der Rosen – Nessebar
     
rosenfest-bg   Plovdiv – vormittags Stadtrundfahrt bzw. Stadtrundgang durch die Altstadt der mittelalterlichen Handelsmetropole mit Besichtigung der antiken Bauten und Amphitheater – Weiterfahrt über das Gebirge Sredna Gora in das berühmte Tal der Rosen nach Kazanlak, wo im Juni Millionen von Rosen das Tal in das „duftendste Tal der Welt“ verwandelt – hier können Sie die Herstellung von Rosenöl sehen (Einkaufsmöglichkeit), dort wo auch das weltberühmte Rosenfest stattfindet – anschließend Weiterfahrt nach Burgas und Nessebar am Schwarzen Meer. Abendessen mit lokalen Spezialitäten/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel an der Schwarzmeerküste.
     
5. Tag: Nessebar – Balchik – Velico Tarnovo
     
veliko-noapte   Nessebar – die 3000 Jahre alte Hafenstadt liegt auf einer Halbinsel direkt am Schwarzen Meer, bei einem Rundgang durch die wunderschöne Altstadt (Unesco Weltkulturerbe) sehen wir die alte Festungsmauer, Museen, restaurierte Windmühlen, mittelalterliche Kirchen - Weiterfahrt entlang der Schwarzmeerküste, dem bekannten Goldstrand nach Balchik.
Angetan von der Schönheit der Region errichtete die rumänische Königin Maria von Hohenzollen, 1925 – 1930 einen großartigen Botanischen Garten, der ihren Sommerpalast umgibt. Hier wachsen mehr als 3000 seltene exotische Planzen, mehr als 200 Baumsorten und eine einzigartige Sammlung von Kakteen – anschließend Fahrt nach Varna, das für seine römischen Thermen und den „Reiter von Madara“ (das mittelalterliche Felsrelief an einer
ca. 100 Meter hohen Klippe stellt den Reiter im Kampf mit einem Löwen dar) bekannt ist Weiterfahrt nach Velico Tarnovo, der alten Hauptstadt Bulgariens. Abendessen mit lokalen Spezialitäten/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel in schöner Stadt Velico Tarnovo oder Umgebung.
     
6. Tag: Velico Tarnovo – Vidin
     
veliko-ab   Velico Tarnovo – bei einer Stadtrundfahrt lernen wir die 5000 Jahre alte „Königin der Städte“ mit den Ruinen auf den Hügeln der alten Zarenfestung, die Kirche der 40 Märtyrer usw. kennen - eventuell Fahrt nach Arbanassi (Freilichtmuseum, berühmt für seine Häuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert) Weiterfahrt über Botevgrad nach Vrace – entlang des Nationalparks des Balkangebirges nach Montana und Vidin (liegt am Donauufer und ist ein wichtiger Hafen und Grenzübergang nach Rumänien – seit 2013 gibt es eine neue Donaubrücke mit dem Namen „Neues Europa“, die mit 3.598 Meter die längste Brücke über die Donau ist). Abendessen mit lokalen Spezialitäten/Übernachtung/Frühstück im guten Hotel in Vidin.
     
7. Tag: Vidin – Eisernes Tor – Temeswar
     
cazane   Vidin – Grenzübergang nach Calafat in Rumänien – hier fahren wir entlang des Donaudurchbruchs im Grenzgebiet von Serbien und Rumänien durch die herrliche Landschaft der südlichen Karpaten – dem serbischen Erzgebirge auf der einen Donauseite, dem Banat Gebirge auf der anderen Donauseite. Das Eiserne Tor gilt als einer der imposantesten Taldurchbrüche Europas (auf beiden Seiten der Donau wurden Nationalparks errichtet) – sehenswert ist das Kloster Mraconice, direkt an der Donau gelegen. Weiterfahrt durch das südliche Banat nach Turnu Severin – Caransebes – Lugoj und Timisoara. Timisoara (deutsch Temeswar) ist das historische und kulturelle Zentrum des Banat und ist die drittgrößte Stadt Rumäniens. Timisoara gehörte bis zum 1. Weltkrieg zur österreich-ungarischen Monarchie und bis zum 2. Weltkrieg waren die Volksgruppe der Donauschwaben die größte Einwohnergruppe der Stadt. Sehenswert sind die vielen Brücken und die Bauten aus der Kaiserzeit (es wurde auch das „Klein Wien“ genannt), die an das alte Wien erinnern, sowie die Vielzahl von Sakralbauten, der verschiedenen Religionen der Stadt. Abendessen/Übernachtung/Frühstück in romantischer "Klein Wien" genannt oder Umgebung.
     
8. Tag: Timisoara – Budapest – Heimreise
     
timisoara-piata2   Timisoara – heute verlassen wir Rumänien und fahren entlang von Arad – Szeget Kecskemet nach Budapest – Györ – Hegyeshalom – Wien und weiter in die Heimat.
     
Leistungen:    
     
  • 7x Halbpension in guten Hotels laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung in Bulgarien
  • Stadtführung in Belgrad
  • Eintritt im RILA Kloster
  • Eintritt Botanischer Garten in Balchik
  • Eintritte in Sofia, Plovdiv, Nessebar und Velico Tarnovo
  • Stadtführung in Timisoara
  • 1 Freiplatz bei 20 zahlenden Personen
     
Preis ab 20 Teilnehmern: 
   
ab 449,- Euro/Person im Doppelzimmer
ab 198,- Euro/Einbettzimmer-Zuschlag

Preise für kleinere Gruppen, bzw. Individual, auf Anfrage.

Fakultativ, können wir Ihnen auch ein Preisangebot für Reisebus, bzw. Kleinbus, erstellen.

 
 
Anfrage / Request / Solicitare

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite

Joomla Forms makes it right. Balbooa.com