x
Städtereisen in Baltikum 2018! Garantierte Durchführung ab 2 Personen!
     

Hier finden Sie tolle

Städtereisen im Baltikum

2018!

   
Riga  

Estland
Das nördlichste der baltischen Länder grenzt im Osten an Russland, im Süden an Lettland. Der Norden des Landes mit der Hauptstadt Tallinn liegt am finnischen Meerbusen, bis nach Helsinki sind es nur 80 km. Kulturell und sprachlich besteht daher auch eine enge Verwandtschaft zu Finnland. Seit dem 12. Jahrhundert bis in die jüngere Geschichte war das lLand abwechselnd von Dänen, Deutschen, Russen und Schweden besetzt. Die erste Unabhängigkeit erlangte man nach dem Ersten Weltkrieg. Mit der „singenden Revolution" wurde Estland 1991 erneut unabhängig, seit 2004 ist das Land Mitglied der EU und der Nato. Trotz der wechselnden Oberherrschaft über Estland war die Verwaltung der damals Reval geheißenen Hauptstadt Tallinn bis zum Ende des 19. Jh. in deutscher Hand. Im Jahre 2011 war Tallinn Kulturhauptstadt Europas! Prägend waren auch die Mitgliedschaft in der Hanse und die Reformation.

Top Angebot für
City-Break Tallinn 2018,
HIER!

 

Lettland
Zwischen Estland im Norden, Russland und Weißrussland im Osten sowie Litauen im Süden liegt Lettland. Ursprünglich waren das Volk der Letten und Litauer eng verwandt, ihre Sprachen sind heute die letzten erhaltenen der baltische Sprachfamilie. Wie sein nördlicher Nachbar wurde das Land jedoch im 12. Jh. vom Deutschen Orden besetzt, der die Gebiete beider Völker als Livland bezeichnete. Wie im Norden so hielt auch hier die Reformation Einzug und Riga trat der Hanse bei, und wurde bald zur reichsten Stadt der Welt und behielt ebenfalls trotz wechselnder Oberherrschaft bis ins 19. Jh. eine deutsche Verwaltung. 1918 wurde die erste unabhängige lettische Republik gegründet, nach der Zugehörigkeit zur Sowjetunion errang man 1991 erneut die Unabhängigkeit.

Riga war "Kulturhauptstadt Europas 2014"!


 Litauen
Litauen liegt zwischen Lettland im Norden, Weißrussland im Osten, Polen im Süden sowie dem zu Russland gehörenden Königsberger Gebiet im Südwesten. Sprachlich verwandt mit den Letten haben die Litauer im Mittelalter jedoch eine andere Entwicklung genommen. Anders als in Livland konnte man hier die Kreuzritter abwehren und lange Zeit die Selbständigkeit bewahren. Durch den Zusammenschluss mit Polen Ende des 14. Jh. wurden die „letzten Heiden Europas" getauft und es entstand eines der größten und mächtigsten Reiche seiner Zeit. Auch die Reformation konnte hier nicht Fuß fassen, bis heute ist Litauen streng katholisch. Erst mit der dritten polnischen Teilung 1795 wurde das Land russisch besetzt. Wie die nördlichen Nachbarn errang man dann nach dem Ersten Weltkrieg und nach der sowjetischen Besetzung nochmals 1991 die Unabhängigkeit, EU- und Natobeitritt erfolgten ebenfalls 2004. Die Hauptstadt Vilnius wird wegen seines südländischen Flairs auch oft „Rom des Ostens" genannt, nichts scheint wichtiger als sehen und gesehen zu werden.

 

 
     
 
Anfrage / Request / Solicitare

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite

Joomla Forms makes it right. Balbooa.com